#Norfer Sport-Tipp

Tagesaufgabe 27. März: Trimm dich fit in der Natur

Heute basteln wir uns einen persönlichen „Trimm Dich Pfad“ und lassen den Trend aus den 1970er und 1980er Jahren wiederaufleben. Dafür suchst du dir eine schöne Strecke in deiner Umgebung, die du idealer Weise zu Fuß oder mit dem Rad erreichen kannst. In Norf haben wir einen schönen Wald entlang des Norfbachs, der dazu einlädt. Aber auch jeder andere Wald oder Park mit einigen Sitzbänken eignet sich dafür. Bevor du startest, überlege dir ein paar Details.

Streckenlänge / Dauer: Du solltest mit der Strecke und den Übungen zusammen mindestens 30 Minuten, besser noch 60 Minuten oder länger unterwegs sein. Damit hast du auch einen positiven Effekt auf deine Ausdauersysteme wie Herz und Lunge. Das Tempo, dass du zwischen den Übungen einlegst, hängt von deinem Fitnesszustand ab und kann vom Gehen über Traben bis hin zum schnellen Laufen sein. Damit du auch einen sportlichen Effekt hast, musst du die Belastung durch eine erhöhte Atemfrequenz und Steigerung des Pulses spüren. Du solltest aber auch noch (Selbst-)Gespräche führen können.

Übungen: Hier eignen sich alle Kraft- und Mobilisierungsübungen, die wir schon gemacht haben und die noch kommen werden. Es kommt sicherlich vor, dass du mal eine Bank oder den Boden anfassen musst. Sollte dich das sehr stören, nimm dir doch Handschuhe dafür mit. Am besten schreibst du dir vorher einen kleinen Zettel mit allen Übungen auf und führst sie in einer flexiblen Reihenfolge aus. Gerade bei den ersten Malen musst du gucken, an welcher Stelle sich welche Übung eignet. Wunderbar sind Parkbänke, an denen du die Liegestütz oder die Kniebeuge ausführen kannst. Für den Hampelmann oder auch Sprints auf der Stelle brauchst du einen ebenen Untergrund und so weiter. (Liegestütz, Kniebeuge, Hampelmann und Sprints wurden an den vorherigen Tagen erläutert. Schau noch einmal auf www.tsv-norf.de nach)

#Norfer Sport-Tipp: Trimm Dich Fit

Geh heute in die Natur und stelle dir einen Trimm Dich Pfad zusammen.

Dauer: 30 bis 90 Minuten

Belastung: Geh die erste und letzte Teilstrecke in einem deutlich ruhigeren Tempo und steigere dieses in der mittleren Belastungsphase. Baue dann alle 2 bis 5 min eine der Übungen ein, je nach örtlicher Gegebenheit.

Übungen: Suche dir für alle Übungen einen geeigneten Platz. Wenn du mehr machen möchtest kannst du auch Übungen wiederholen. Trainiere in den Varianten, die für dich gut ausführbar sind!

  • Zur Vorbereitung: Abwechselnd nach oben strecken und den Rumpf vorbeugen, 10 x
  • Kniebeuge Variante, 10 x
  • Kniehebelauf, 10 Sekunden (Alternative: Marschieren)
  • Liegestütz Variante, 10 x
  • Einbeiniges Kreuzheben, je Seite 5 x
  • Hampelmann, 10 x (Alternative: Gehen, dabei die Kniee anheben, 20x)

Auch wenn das erste Mal vielleicht noch nicht ideal war, bleib dran und optimiere deinen Pfad. Probiere neue Strecken oder andere Übungsreihenfolgen aus. So entwickelst du mit der Zeit deinen eigenen Trimm Dich Pfad. Du kannst das Programm gut alle zwei bis sieben Tage durchführen.

Ich freue mich schon, wenn ich den einen oder anderen im Freien dabei treffen werde. Bleib fit

Deine Tina

2020-03-24T18:12:12+02:00