Handball: Spielbericht – C Jungen gewinnen Spitzenspiel und sind jetzt Tabellenführer

Am heutigen Ersten Advent beginnt die Weihnachtszeit und alle Menschen in der westlichen Welt besinnen sich, halten inne und Nächstenliebe wird großgeschrieben. Am heutigen zweiten Dezember kam allerdings auch der bisher ungeschlagene Spitzenreiter in der C Jungen Kreisliga nach Norf. Da darf die Nächstenliebe mal für 50 Minuten ausgeblendet werden. Zwar ist unsere Mannschaft bis dato auch ungeschlagen, aber aufgrund des schlechteren Torverhältnisses verweilt sie „nur“ auf Rang 2. Schaut man sich die bisher gespielten Spiele in der Kreisliga an, so sollten beide Teams auf Augenhöhe sein. Um 11:30 Uhr wurde das Spiel vom Schiedsrichtergespann Bruns/Benzing pünktlich angepfiffen. Beiden Mannschaften war die leichte Nervosität anzumerken. Schon früh wurde Finley als erster Spieler der Norfer verwarnt und ein 7-Meter für Ratingen gegeben, aber nicht verwandelt. In der 11. Spielminute bei einer 5:2 Führung für Norf, wurde der erste 7-Meter für die Gastgeber gepfiffen. Dieser wurde sicher verwandelt. Heute waren insgesamt 3 Schützen auf Norfer Seite vom Strich erfolgreich. Oli und Fabian trafen jeweils einmal Finley war fünf mal erfolgreich.
Zeit auf der Uhr:  11:50 – Spielstand 6:2
Mit einer so deutlichen Führung zu Beginn des Spiels hat in Norf niemand gerechnet. Wir alle wissen, dass das im Handball nicht viel bedeutet. Ratingen kam nun besser ins Spiel und konnte aufschließen. Mittlerweile war auch der Mannschaftsverantwortliche  der Ratinger, Michaelis Antoniades, auf der Bank unserer Gäste eingetroffen. Er übernahm nun das Coaching und nahm beim Spielstand von 7:5 sein erstes Team-Time-Out.
Zeit auf der Uhr: 14:45 – Spielstand 7:5
In der Folge standen die Gäste wesentlich robuster in der Deckung auch im Angriff spielten sie jetzt deutlich organisierter. Die Norfer Jungs brauchten nun ein wenig länger mit ihren Angriffen durchzukommen und scheiterten häufiger an der Deckung des TV Ratingen. In der 22. Minute konnten sie dann zum 10:10 ausgleichen. Nun war es das Zwischenergebnis, dass auch die Tabellensituation widerspiegelte. AUGENHÖHE! Auf beiden Seiten schlug nun auch die Progression zu, sodass beide Teams je einmal mit einer 2-Minuten Zeitstrafe belegt wurden. Ratingen zog nun mit einer 0:3 Serie zum 10:13 davon. Norf konnte mit einem 7-Meter Tor von Fabian anschließen, bevor es in die Pause ging. Von Jonas´ Zeitstrafe wurden noch 17 Sekunden in die zweite Hälfte übertragen un Oli erhielt in der letzten Sekunde der 1. Halbzeit eine 2-Minuten Zeitstrafe. Norf musste also nach der Pause mit nur 4 Feldspielern und einem 2-Tore Rückstand, bei Ballbesitz Ratingen, starten.
Halbzeit – Spielstand: 11:13
Es versprach spannend zu bleiben. Die Unterzahl zu Beginn der zweiten Hälfte überstanden die Jungs vom TSV Norf gut. 2:2 Tore. Spielstand nun 13:15 Nun gab es je einen 7-Meter auf jeder Seite. Beide wurden verwandelt. In Minute 31 erhielt ein Ratinger Spieler eine 2-Minuten Strafe und knapp 1 Minute später musste ein weiterer Gast zum Nachdenken auf die Bank. Nun spielte Ratingen in doppelter Unterzahl mit nur 4 Feldspielern. Durch einen weiteren 7-Meter, verwandelt von Finley, kam Norf nun auf 1 Tor heran.
Zeit auf der Uhr: 31:33 – Spielstand: 15:16
Ratingen spielte die Unterzahl sehr clever und konnte sogar ein Tor in doppelter Unterzahl erzielen. Oli traf von außen, bevor beide Teams wieder vollzählig waren. In der Folge ging es nun sehr munter hin- und her. Matthias erzielte seine Tore im bekannten 1 gegen 1, Simon und Oli trafen von außen, Jonas und Fabian erzielten ihre Tore aus dem Rückraum. Allerdings traf auch Ratingen weiterhin, sodass Norf dem Rückstand hinterher lief. Erst in der 39. Spielminute stand es mal wieder ausgeglichen.
Zeit auf der Uhr: 38:33 – Spielstand: 21:21
Nachdem es 22:22 stand, konnte Ratingen einen kleinen Minivorsprung von 2 Toren herausspielen. Obwohl das Schiedsrichtergespann heute eine sehr gute Leistung brachte und das Spiel komplett im Griff hatten, war Janick mit der Ein- oder Anderen Entscheidung unzufrieden. Da er das laut kund tat, bekam er in der 41. Minute eine Gelbe Karte. Das zeigt auch, dass dieses Spiel niemanden kalt lassen konnte. Ein spannendes, faires und schnelles Spiel auf hohem Niveau.  Beide legten ein Tor nach
Zeit auf der Uhr: 41:52 – Spielstand: 22:24
Jonas traf nun für Norf. 23:24. Ratingen legte allerdings 2 Tore nach. Spielstand nun 23:26, noch knapp 6 Minuten zu spielen. Jetzt wurde es hektisch, es knisterte. Fabian traf aus dem Rückraum und Simon von aussen. Drei Angriffe der Ratinger wurden abgewehrt und 2 davon von Karl gehalten. 25:26. Nun erhielt ein Ratinger Spieler die letzte 2-Minuten Zeitstrafe im Spiel. Überzahl für Norf und noch 2:03 zu spielen. Geht da noch was?
Zeit auf der Uhr: 47:55 – Spielstand 25:26
Jetzt war es wichtig, dass Norf ein gutes Zeitmanagement hatte. Im Angriff spielten sie den Ball nun 2 mal durch die Reihe, ehe Matthias im 1 gegen 1 durchging und traf. Unentschieden 26:26 noch 55 Sekunden. Zu dem Zeitpunkt dachten sicher viele Zuschauer, dass ein Remis bei der tollen Leistung beider Teams gerecht sein würde. Angriff Ratingen. Die Norfer Deckung war voll da. Ein Wurf aus 10m war die einzige Option für Ratingen. Gehalten! Karl war da! Noch 25 Sekunden, Norf hat den Ball. Jetzt ein schneller Angriff, Paß von Fabian auf Matthias, ein Wackler nach links, dann rechts durch, Wurf TOR! Norf führt nun 27:26. Noch 13 Sekunden blieben den Gästen. Ratingen kommt durch, wirft, Karl hält wieder. Aus, das Spiel ist aus! (Zitat: aus das Wunder von Bern)
Endstand: 27:26
Fazit: Deswegen lieben wir unseren Sport. Ein tolles Jugend-Handballspiel. Nicht umsonst stehen diese beiden Teams an der Tabellenspitze. Im Vergleich zu den meisten anderen Mannschaften in der Liga, war das Niveau sehr hoch.  Es gab auf beiden Seiten tolle Spielzüge sowie solide Abwehrarbeit zu bestaunen. Beide Teams sind auf Augenhöhe und sollte nichts aussergewöhnliches in der Liga passieren, werden diese beiden Mannschaften die Kreismeisterschaft wohl unter sich ausspielen. Wir freuen uns schon heute auf das Rückspiel in der Halle Europaring am 24.03.2019 um 15:00 Besonders möchten wir die sehr gute Schiedsrichterleistung des Gespanns Bruns/Benzing, sowie die sportliche Fairness aller Zuschauer, Betreuer, Trainer und natürlich der Jungs hervorheben. So soll Handball sein. Es spielten für Norf: Karl, Matthias(4), Leonard, Simon(6), Dominic, Finley(6), Nico, Oli(5), Fabian(5), Jonas(1) Bank: Janick Kickert, Tobias Busch, Christian Maucher, Maurice Black, Autor:MC
By |2019-02-20T12:37:34+02:00Sonntag, 02.12.2018|Handball-Spielbericht|Kommentare deaktiviert für Handball: Spielbericht – C Jungen gewinnen Spitzenspiel und sind jetzt Tabellenführer