TSV Norf: 6.200 Meter für den guten Zweck beim 24h-Schwimmen

Scott Otte holte Gold. Er motivierte viele Mitglieder des TSV Norf und ermunterte sie, ihn beim 24-Stunden-Schwimmen des Lions Club Neuss in Kooperation mit dem Neusser Schwimmverein im Stadtbad Ende Oktober zu unterstützen. 700 Euro kamen zusammen, die nun an die Initiative Schmetterling e.V. gespendet wurden. Dieser Verein begleitet Familien mit lebensverkürzt erkrankten, schwer behinderten oder verstorbenen Kindern(https://schmetterling-neuss.de/). Weitere 300 Euro erhält die Tandem Stiftung Burkhard Zülow, die Projekte zur Integration und Inklusion von behinderten und nicht-behinderten Menschen fördert, unter anderem in Schulen (https://www.zuelow.de/ueber-zuelow/engagement/ ). Dr. Hermann-Josef Baaken, Vorsitzender des TSV Norf nutzte die Nachtzeiten zwischen 0.15 und 1.00 Uhr und schwamm 1.200 Meter, die ihm die Silbermedaille einbrachten.

Foto: 6.200 Meter schwammen diese beiden TSV-ler: Jugendsprecher Scott Otte (links) mit 5.000 Metern und TSV-Vorsitzender Dr. Hermann-Josef Baaken (1.200 Meter)

 

2019-11-30T14:09:51+01:00